Lüsch bekommt sein Auge zurück

Zum Zeitungsartikel

Im Jahre 1910 wurde das Wasser des natürlichen Lüschersees oberhalb Tschappina abgelassen, weil man einen Zusammenhang mit den Hangrutschungen am Heinzenberg vermutete. Im Jahr 2021 soll der See nun wieder aufgefüllt werden, um zu untersuchen, ob der See genügend abgedichtet ist, dass zu Winterbeginn genügend Wasser vorhanden ist, um als Reservoir für eine technische Beschneiungsanlage der Skilifte Tschappina-Lüsch-Urmein zu dienen.

Zur Untersuchung allfälliger Hangbewegungen während der Reaktivierung des Sees werden drei ausgewählte Standorte mittels GNSS-Monitoring überwacht.

Die autarken, solarbetriebenen Messsysteme ermöglichen den Projektverantwortlichen, die Bewegungen des Geländes an den Sensorstandorten im tiefen Millimeterbereich zuverlässig und kontinuierlich zu kontrollieren.

Weitere News

Alle News

News

Der etwas andere Jahresrückblick

Mit diesem Video schauen wir gerne nochmals zurück auf unser Jubiläumsjahr 100 Jahre Grünenfelder und Partner AG. Wir wünschen allen Frohe Festtage und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

20. 12. 2021

Jobs

Suchst du eine neue Herausforderung?

Wir suchen dich! Zur Ergänzung unseres innovativen und leistungsstarken Teams suchen wir an unseren drei Standorten Domat/Ems, Cazis und Lenzerheide motivierte Mitarbeiter. Die ausgeschriebenen Stellen findest du hier...

16. 12. 2021

News

Fiutscher 2021

An der Berufsausstellung FIUTSCHER, welche vom 17. bis am 21. November in der Stadthalle in Chur stattfand, erlebten rund 11'000 Besucherinnen und Besucher die Bündner Berufswelt. Unsere Lernenden und Mitarbeiter haben die Berufe Geomatiker und Zeichner Fachrichtung Ingenieurbau vorgestellt...

21. 11. 2021

News

Jubiläumsfeier

Am 12. November 2021 fand unsere grosse Feier zum 100 Jahrjubiläum in der Bündnerarena statt. Es war ein toller und kurzweiliger Abend. Es gab nur fröhliche und zufriedene Gäste. Das Fest wird uns lange in guter Erinnerung bleiben. Vielen Dank allen die zu diesem gelungenen Anlass beigetragen haben.

12. 11. 2021

Interview

STATIONEN SCANNEN – DATEN KENNEN

Im aktuellen Fachmagazin Seilbahnen International erzählen wir über unsere Laserscanning Dienstleistungen: Ob für Umbau oder Unterhalt, für Skigebiete ist es sinnvoll, genau über ihre Gebäude Bescheid zu wissen. Mit Scan2BIM und 3D Modellen von Seilbahnstationen liefern wir eine kosten- und zeitsparende Datenbasis für Bauherren, Seilbahnhersteller und Architekten.

14. 10. 2021

begleitet von der Kamera

Einblick in unsere Firma

Von der Gründung, über unsere Pionierprojekte, bis in die Zukunft. Mit diesem Film möchten wir einen Einblick in unsere Firma geben.

29. 09. 2021