Viamala - Sicherheitssprengung

Am 19.06.2019 wurde ein absturzgefährdeter Felsüberhang von 600 Kubikmetern in der Viamala-Schlucht erfolgreich gesprengt, damit die Felsmasse nicht unkontrolliert auf eine Strassengalerie fällt. Bei einem Teil - oder Gesamtabbruch hätte die Galerie beschädigt oder sogar zerstört werden und Menschenleben gefährden können.

Das Tiefbauamt des Kantons Graubünden hat diese Sprengung veranlasst, weshalb in den vergangenen 6 Wochen die Sprengung durch viele Bohrungen für die Sprengladungen vorbereitet wurde. Durch die vielen Bohrungen zerfällt der Fels bei der Sprengung in unzählige kleine Gesteinsbrocken und die Galerie wird nicht beschädigt.

Damit die Arbeiter, welche die Sprengung vorbereit haben, durch die lose Felspartie nicht gefährdet sind, wurden an 4 Stellen im Fels sogenannte Rissmeter montiert. Diese Sensoren messen permanent allfällige Felsbewegungen im Submillimeterbereich, kontrollieren die Messwerte auf Grenzwertüberschreitungen und warnen im Alarmfall unmittelbar nach einer Bewegung mit einem Signalhorn und einer Blinkleuchte die Arbeiter vor der Gefahr. Im weiteren hätte bei einem solchen Ereignis eine Ampel bei der Strasse sofort auf rot geschaltet, um den Autoverkehr durch die Galerie zu stoppen.

Die Messwerte wurden im 2-Min-Rhythmus auf den SwissMonitor-Datenserver übermittelt und auf einer passwortgeschützten Webplattform den zuständigen Ingenieuren und Geologen zur Verfügung gestellt.

Video der Sprengung (Quelle: Tages-Anzeiger)

Weitere News

Alle News

Ingenieurvermessung

Deformationsmessung Speichersee

Zur Überwachung der Stabilität des neuen Speichersees der Bergbahnen Disentis wurde bei vorwinterlichen Bedingungen eine Überwachungsmessung installiert und mittels Präzisionstachymeter eingemessen...

18. 11. 2020

Ingenieurbau

Fernwärmeleitung Haldenstein

Aufgrund der sehr engen Platzverhältnisse im Süesswinggel in Haldenstein werden die Fernwärmeleitungen etappenweise per Helikopter eingeflogen.

28. 10. 2020

Meliorationen

Gesamtmelioration Sur

Die Vermarkungsarbeiten auf der Alp Flix und in Sur sind über die Sommermonate weit fortgeschritten, so dass der Bewirtschaftungsantritt der neuen Parzellen per 1. Oktober 2020 erfolgen konnte.

27. 10. 2020

UAV

Drohnenflug Golfplatz

Für den Golfclub Lenzerheide durften wir einen Drohnenflug durchführen. Das Ergebnis ist ein farbenprächtiges Orthophoto mit 3cm Pixelauflösung.

22. 09. 2020

BIM

3D Modell Stufels

Die drei ineinander verbauten, historischen Gebäude in Stufels (Fürstenaubruck GR) haben komplexe Strukturen und zahlreiche Niveauunterschiede. Dies macht eine Planung eines Umbaus ohne zuverlässige Pläne sehr schwierig. Weitere Informationen finden Sie hier...

10. 08. 2020

GEO-Beruf

Unterwegs in der vielseitgen GEO-Berufswelt

Klicken Sie weiter um sich den spannenden Film zur GEO-Berufswelt anzuschauen. Interviews und Praxisbeispiele zeigen Ihnen die faszinierende Welt der Geomatiker und Geometerinnen. In der GEO-Branche finden viele nicht einfach einen Job, sondern ihre Berufung.

23. 07. 2020