Viamala - Sicherheitssprengung

Am 19.06.2019 wurde ein absturzgefährdeter Felsüberhang von 600 Kubikmetern in der Viamala-Schlucht erfolgreich gesprengt, damit die Felsmasse nicht unkontrolliert auf eine Strassengalerie fällt. Bei einem Teil - oder Gesamtabbruch hätte die Galerie beschädigt oder sogar zerstört werden und Menschenleben gefährden können.

Das Tiefbauamt des Kantons Graubünden hat diese Sprengung veranlasst, weshalb in den vergangenen 6 Wochen die Sprengung durch viele Bohrungen für die Sprengladungen vorbereitet wurde. Durch die vielen Bohrungen zerfällt der Fels bei der Sprengung in unzählige kleine Gesteinsbrocken und die Galerie wird nicht beschädigt.

Damit die Arbeiter, welche die Sprengung vorbereit haben, durch die lose Felspartie nicht gefährdet sind, wurden an 4 Stellen im Fels sogenannte Rissmeter montiert. Diese Sensoren messen permanent allfällige Felsbewegungen im Submillimeterbereich, kontrollieren die Messwerte auf Grenzwertüberschreitungen und warnen im Alarmfall unmittelbar nach einer Bewegung mit einem Signalhorn und einer Blinkleuchte die Arbeiter vor der Gefahr. Im weiteren hätte bei einem solchen Ereignis eine Ampel bei der Strasse sofort auf rot geschaltet, um den Autoverkehr durch die Galerie zu stoppen.

Die Messwerte wurden im 2-Min-Rhythmus auf den SwissMonitor-Datenserver übermittelt und auf einer passwortgeschützten Webplattform den zuständigen Ingenieuren und Geologen zur Verfügung gestellt.

Video der Sprengung (Quelle: Tages-Anzeiger)

Weitere News

Alle News

Jobs

Wir suchen Verstärkung!

Deshalb suchen wir Mitarbeiter:innen die mit viel Freude und Motivation in unserem innovativen Team die Zukunft mitgestalten. Fühlst Du Dich angesprochen, dann bewirb Dich noch heute. Wir freuen uns auf interessante Bewerbungen.

15. 12. 2022

Interview

GRÜNENFELDER ÜBERWACHT DEN PERMAFROST

Proaktiv handeln oder überwachen ist finanziell viel günstiger als bauliche Maßnahmen treffen, wenn es bereits zu spät ist!

12. 12. 2022

Firmennews

Unsere neuen Lernenden

Im August haben unsere drei neuen Lernenden ihre Ausbildung bei uns begonnen. Wir begrüssen ganz herzlich: Ramun Derungs, Fabrizio Schütz und Dzehnet Banovi. Das Grünenfelder Team wünscht den Dreien eine erfolgreiche und spannende Lehrzeit.

12. 08. 2022

Firmennews

Umzug nach Hofstättle 2

Am Freitag, 29. Juli 2022 war es soweit: wir sind voller Freude und Tatendrang in unser neues Bürogebäude eingezogen. Wir erhielten grosszügig eingerichtete Arbeitsplätze in einem modernen und attraktiven Bauwerk. Ab dem 2. August erreichen Sie uns unter folgenden Koordinaten...

03. 08. 2022

Firmennews

Wirtschaftsforum

Am 24. Mai 2022 fand in Domat/Ems das traditionelle Wirtschaftsforum statt. Thomas Grünenfelder hatte dabei die Gelegenheit das Dienstleistungsspektrum, die Referenz- und Innovationsprojekte der Grünenfelder und Partner AG einem zahlreichen Publikum vorzustellen.

11. 07. 2022

Überwachung Staumauern

Geoterra Gruppe an der Schweizer Talsperrentagung

Die Geoterra Gruppe war mit Grünenfelder und Terradata an der Schweizer Talsperren Fachtagung (29.6 - 30.6) in Meiringen präsent. Das Tagungsprogramm hatte die Überwachung von Staumauern im Fokus.

07. 07. 2022