Viamala - Sicherheitssprengung

Am 19.06.2019 wurde ein absturzgefährdeter Felsüberhang von 600 Kubikmetern in der Viamala-Schlucht erfolgreich gesprengt, damit die Felsmasse nicht unkontrolliert auf eine Strassengalerie fällt. Bei einem Teil - oder Gesamtabbruch hätte die Galerie beschädigt oder sogar zerstört werden und Menschenleben gefährden können.

Das Tiefbauamt des Kantons Graubünden hat diese Sprengung veranlasst, weshalb in den vergangenen 6 Wochen die Sprengung durch viele Bohrungen für die Sprengladungen vorbereitet wurde. Durch die vielen Bohrungen zerfällt der Fels bei der Sprengung in unzählige kleine Gesteinsbrocken und die Galerie wird nicht beschädigt.

Damit die Arbeiter, welche die Sprengung vorbereit haben, durch die lose Felspartie nicht gefährdet sind, wurden an 4 Stellen im Fels sogenannte Rissmeter montiert. Diese Sensoren messen permanent allfällige Felsbewegungen im Submillimeterbereich, kontrollieren die Messwerte auf Grenzwertüberschreitungen und warnen im Alarmfall unmittelbar nach einer Bewegung mit einem Signalhorn und einer Blinkleuchte die Arbeiter vor der Gefahr. Im weiteren hätte bei einem solchen Ereignis eine Ampel bei der Strasse sofort auf rot geschaltet, um den Autoverkehr durch die Galerie zu stoppen.

Die Messwerte wurden im 2-Min-Rhythmus auf den SwissMonitor-Datenserver übermittelt und auf einer passwortgeschützten Webplattform den zuständigen Ingenieuren und Geologen zur Verfügung gestellt.

Video der Sprengung (Quelle: Tages-Anzeiger)

Weitere News

Alle News

Unsere Massnahmen

Coronavirus (COVID-19)

Unsere virtuelle Büroinfrastruktur macht uns weitgehend vom Arbeitsort unabhängig. Sie ermöglicht uns, mit einer dezentralen Organisationsstruktur weiterhin effizient und vernetzt weiterzuarbeiten...

03. 04. 2020

Mitarbeiter

Herzliche Gratulation zum 65. Geburtstag

Am 1. April 2020 tritt Dieter Federspiel ins Pensionsalter über. Dieter Federspiel wird nach 49 Jahren bei der Grünenfelder und Partner AG wohlverdient kürzertreten. Er wird dies schrittweise vollziehen, im Jahr 2020 seine noch laufenden Projekte abschliessen und bis auf Weiteres unseren jungen Ingenieuren als beratender Experte zur Verfügung stehen...

03. 04. 2020

Vortrag

"GeoMonitoring im Berggebiet"

Am 10.12.2019 durften wir an der Fachhochschule Nordwestschweiz in Muttenz einen Vortrag über das Thema "Geomonitoring im Berggebiet" halten.

12. 11. 2019

News

Berufsschau in Thusis

Am 31.10.2019 fand die Berufsschau in Thusis statt. An diesem Anlass durften wir den Beruf des Geomatikers den Schülerinnen und Schüler der 2. Oberstufen der Region näher bringen.

04. 11. 2019

Projekt-News

Überwachung Hangbewegungen Brienz

Seit ca. 100 Jahren werden die Bewegungen des Brienzerrutsches überwacht. In den letzten Jahren haben diese stark zugenommen, stellenweise rutschen die Hänge oberhalb des Dorfes Brienz (GR) mit mehr als 4 Metern pro Jahr...

12. 08. 2019

News

Zertifikat in der Amtlichen Vermessung für den Standort Cazis

Im Frühjahr 2019 hat das Amt für Landwirtschaft und Geoinformation die Nachführung der Amtlichen Vermessung am Standort Cazis zertifiziert.

19. 06. 2019